Vita

FRANK-MICHAEL ROST

MEDIENMACHER / PRODUCER

 

 

 

 

Bevor ich 2005 die heutige Agentur für Medienproduktion 211entertainment gegründet habe, konnte ich zuvor in vielen Bereichen der professionellen Medienproduktion Erfahrungen sammeln. Ich bin einer der wenigen IHK-geprüften Produktionsleiter Film & TV, Autor, Regisseur, Medienwissenschaftler und Hörbuch-Verleger. Hier erfahren Sie etwas über mich und meinen Werdegang.

211entertainment - Agentur für Medienproduktion
Frank-Michael Rost (Foto: N. Traut)

Mitte der 90er Jahre war ich Softimage-Animator und habe bei unzähligen Projekten als Freelancer mitgewirkt. Durch ein Seminar zu "Space & Disasters" hatte ich kurzen, aber intensiven Kontakt zu einem führenden Visual Effects Supervisor von ILM, der Trickfirma, die für die Effekte zum "Krieg der Sterne" verantwortlich war. Von ihm konnte ich viel über Planung und Kalkulation von Visuellen Effekten lernen. Ein Praktikum bei der amerikanischen B-Film Produktionsfirma "Golden Eagle Production" brachte mir wertvolle Erfahrungen, wie man mit geringen Budget gut aussehende Filme dreht.

 

Der Aufbau des Seminars „Computeranimation" an der Europäischen Film- und Fernsehakademie Nordrhein Westfalen (a/k/a "Billy Wilder Institute"), das ich von 1997 an für ein paar Jahre leitete, wurde leider durch den viel zu frühen Tod des Institutsleiters, Lothar Rhode, jäh beendet. Ein großer, auch menschlicher Verlust.

 

In der Folgezeit realisierte ich zwei Independentfilme, die beide 2005 von EuroVideo auf DVD veröffentlicht wurden. Im selben Jahr gründete ich 211entertainment.

Mit Bildern erzählen

Wie ich lernte, vom Film zu leben

 

 

Schon als Kind war ich verrückt nach Film. Zu meinen frühesten Erinnerungen zählen Kinobesuche mit meinen Eltern, hauptsächlich Walt Disney Filme und Western. Ein Film hat mich, wie viele aus meiner Generation, ganz besonders geprägt, nämlich "Krieg der Sterne" von George Lucas (1977). Von da an war für mich klar, dass ich später irgend etwas in dieser Richtung machen möchte. Da ich mir zuerst keine Filmkamera leisten konnte, begann ich ersatzweise Bildergeschichten zu zeichnen oder Fotoserien zu schießen. Letzteres sehr zum Leidwesen meiner Eltern, denn zu der Zeit mussten Fotos noch entwickelt werden, und das kostete vergleichsweise viel Geld.

 

Mitte der 80er Jahre begann ich zusammen mit meinen besten Freunden und einer auf dem Flohmarkt gekauften Super-8 Kamera erste Filme zu drehen, natürlich Science-Fiction. Sie handelten von Raumschiffen, Explosionen und Monstern, inspiriert von meinen Lieblingsfilmen. Nach dem Abitur trat ich meinen Wehrdienst in Deutschland-West an und beendete ihn im wiedervereinten Deutschland. Anfang der 90er Jahre zog es mich zum Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an die Ruhr-Universität Bochum. Dort konnte ich Frank Schlegel von Futureffects/Berlin, der u.a. für Roland Emmerich gearbeitet hatte und Dr. Rolf Giesen, den führenden deutschen Spezialisten für den Fantastischen Film, kennenlernen. Eine schöne Zeit.

Auftragsproduktionen

Die Kontakte, die ich schon während meines Studiums und meiner freiberuflichen Tätigkeiten aufgebaut hatte, ermöglichten es mir sehr schnell mit meiner Agentur Projekte für Industrie und Handel zu realisieren. Zu meinen Kunden gehören neben Werbeagenturen und PR-Abteilungen international tätiger Unternehmen auch Berufsgenossenschaften und mittelständische Firmen. Zu meinen Lieblingsprojekten gehören Filme im deutschen Steinkohlebergbau. Weitere Beispiele für meine Auftraggeber finden sich in den Referenzen. 2008 habe ich von der Industrie- und Handelskammer zu Köln den anerkannten Abschluss Produktionsleiter Film & TV erhalten, nachdem ich zuvor ein Jahr berufsbegleitend an einer Qualifizierungsmaßnahme am Kölner Filmhaus teilgenommen habe. Seit 2009 produziere und veröffentliche ich über meinen eigenen Verlag "Ohrland" Hörbücher und Hörspiele. 2016 wurden Medienagentur und Verlag zu "Ohrland - Entertainment" zusammengefasst.

Referenzen

Auswahl, alphabetisch geordnet

 

 

2nd Hand Entertainment, Akademie Deutsche POP / Köln, Anderson Consulting GmbH & Co.KG, Art Pro Team, Bergbau Berufsgenossenschaft, Bergbau und Steinbruchsberufsgenossenschaft, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie, Billy-Wilder-Institute of Film and Television Studies oHG, Chemofast Anchoring GmbH, Data Becker GmbH & Co.KG, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), DSK – Deutsche Steinkohle AG, Elten GmbH, Exxon Mobil Central Europe Holding GmbH, GTA Maschinensysteme GmbH, Heimbach GmbH, Henkel AG & Co. KGaA, Holcim Deutschland AG, ICP GmbH, Isomed Gruppe, Iuventas GmbH & Co.KG, Knapheide GmbH, Krankentransporte Herzig GmbH, Kunsthochschule für Medien Köln, L.Risse GmbH, Medicos Reha GmbH & Co.KG, Minova Carbo Tech GmbH, MS Motorsport GmbH, Orica Deutschland GmbH, Pro Sieben Media AG, Quarzwerke GmbH, RAG Aktiengesellschaft, RAG Deutsche Steinkohle, Recktenwald Filmproduktion, ReLine Software, Robert Bosch GmbH, Schürkamp Film- und Videoproduktion, Tamrock Voest-Alpine Bergtechnik GmbH, Triacs GmbH, Zweites Deutsches Fernsehen

211entertainment YouTube Kanal

Erfahre mehr über 211entertainment.

auf unserem YouTube-Kanal.

Tel.: +49 (0)2235-9949-217

© Frank-Michael Rost 2018